Carla Müller

LL.B. (Köln/Paris I), Maître en droit
ASSOCIATE

Carla Müller berät und vertritt Mandanten in nationalen und internationalen Schiedsgerichtsverfahren sowie in Verfahren vor staatlichen Gerichten. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit sind vertragsrechtliche Streitigkeiten.

Carla Müller studierte Rechtswissenschaften im Rahmen des Deutsch-Französischen Studiengangs an der Universität zu Köln und an der Université Paris 1 (Panthéon-Sorbonne) und erwarb dort einen LL.B. sowie eine Maîtrise en Droit. Während ihrer juristischen Ausbildung war sie unter anderem am Internationalen Zentrum zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten (ICSID), bei der Europäischen Kommission sowie in der Prozessrechtsabteilung einer führenden britischen Großkanzlei und in weiteren auf Prozessführung spezialisierten Teams tätig. Sie spricht Deutsch, Englisch und Französisch fließend.

Carla Müller vertritt Mandanten insbesondere in vertragsrechtlichen Streitigkeiten. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in Post-M&A-Verfahren und in energiewirtschaftlichen Streitigkeiten. Carla Müller hat darüber hinaus besondere Kenntnisse im Bereich der Investitionsschiedsgerichtsbarkeit.