Dr. Manuela F. Doughan

LL.M. (Köln/Paris I), Maître en droit
Associate | Rechtsanwältin

Dr. Manuela F. Doughan vertritt Mandanten in nationalen und internationalen Schiedsverfahren. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen auf Schiedsverfahren zu Post-M&A-Streitigkeiten und Joint-Venture-Streitigkeiten.

Frau Dr. Doughan studierte Rechtswissenschaften im Rahmen des Deutsch-Französischen Magisterstudiengangs an der Universität zu Köln und an der Université Paris I (Panthéon-Sorbonne). Sie erwarb dort einen LL.M. sowie eine Maîtrise en Droit. Während ihrer Promotion und ihres Referendariats absolvierte sie Stationen in den USA und in Griechenland. Frau Dr. Doughan ist bilingual (Deutsch und Französisch) und spricht neben Englisch fließend Italienisch sowie Griechisch, Polnisch und Arabisch auf Konversationsniveau.

Frau Dr. Doughan begann ihre Karriere als Anwältin einer internationalen Großkanzlei und war dort mit internationalen Verfahren nach den Schiedsregeln von ICC, DIS, LCIA und ICSID befasst. Sie berät Mandanten aus den verschiedensten Bereichen, wie dem Immobiliensektor, der Finanzbranche sowie dem Schiffbau- und Energiesektor.

Frau Dr. Doughan verfügt über besondere Kenntnisse im internationalen Privatrecht. Ein weiterer Fokus ihrer Tätigkeit liegt auf grenzüberschreitenden Post-M&A-Streitigkeiten, auf Investitionsschiedsverfahren und auf Auseinandersetzungen zwischen Joint-Venture-Partnern.